SMB-digital

Online collections database

Butzmann, Manfred: Emil für Max Künstlernothilfe
  • Butzmann, Manfred: Emil für Max Künstlernothilfe
  • Medaille
  • 2016
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Material: Silber, Herstellungsart: gegossen
  • Gewicht: 41 g
    Durchmesser: 55-61 mm
  • Ident.Nr. 18256093
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | 20. Jh. bis heute (1900 bis heute)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: EMIL FÜR MAX / 1. KÜNSTERHILFE / 1892 - 1997. Emil Skladanowsky im gestreiften Anzug verbeugt sich. In der linken Hand hält er einen Hut.

Kommentar: Die Brüder Max und Emil Skladanowsky waren in Berlin-Pankow tätige Filmpioniere. Während Max Skladanowsky, Erfinder des Bioskops, hinter der Kamera stand, sorgte sein Bruder Emil für die Motive der bewegten Bilder. Die Medaille zeigt also den vor der Kamera 'für Max' posierenden Emil. Die Medaillen von Max Butzmann entstanden im Kontext der Wanderausstellung 'Holder Mammon oder die schöne Kunst, anständiges Geld zu machen', die von 1997 bis 2002 an verschiedenen Orten Deutschlands zu sehen war. Von alten Gipsen aus dem Besitz von Manfred Butzmann wurden 2016 Nachgüsse für die Ausstellung 'Kunst prägt Geld: MUSE MACHT MONETEN' hergestellt.

Literatur: A. Küter - B. Weisser, Kunst prägt Geld: MUSE MACHT MONETEN. Das Kabinett 16 (2016) 29.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18256093


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.