SMB-digital

Online collections database

Trier: Kuno von Falkenstein
  • Trier: Kuno von Falkenstein
  • Münze
  • Kuno von Falkenstein (1362-1388), Erzbischof von Trier, Erzbistum, Münzherr
  • 1374-1388
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Rheinland (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Koblenz
  • Nominal: Heller, Material: Silber, Stempelstellung: 10, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 0,14 g
    Durchmesser: 13 mm
  • Ident.Nr. 18255057
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Spätmittelalter (1251 bis 1500)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Stoess
Description
Vorderseite: Vierpass auf einem Kreuz, in dessen Winkeln C-V-N-O.

Rückseite: Der gespaltene Wappenschild Trier/Münzenberg.

Kommentar: In dem Vertrag vom 10. November 1374 zwischen den Erzbischöfen von Trier und Köln sowie der Stadt Köln wird das Rauhgewicht der zu prägenden Heller (zu zwei alten niederrheinischen Pfennigen) auf 0,213 Gramm (1/1098 kölnische Mark) festgesetzt. Erstmals urkundlich greifbar sind Hellerprägungen im Erzbistum Trier unter Kuno 1372.

Literatur: A. Noss, Die Münzen von Trier 1307-1556 (1916) Nr. 130 (dort datiert ab 1386).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18255057


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.