SMB-digital

Online collections database

Duisburg: Heinrich IV.
  • Duisburg: Heinrich IV.
  • Münze
  • Heinrich IV. (1056-1106), König, seit 1084 Kaiser, Königtum (MA/NZ), Münzherr
  • 1056-1084
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Rheinland (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Duisburg
  • Nominal: Denar (MA), Material: Silber, Stempelstellung: 11, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,16 g
    Durchmesser: 18 mm
  • Ident.Nr. 18226674
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Hochmittelalter (900 bis 1250)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: + H[EI]NRICHVS REX [Heinricus Rex]. Gekröntes Brustbild Heinrichs IV. nach rechts.

Rückseite: DIVS-BVR[G] [Duisburg]. Dreischiffiges Kirchengebäude über bzw. hinter einer Mauer, darunter Wellenlinie (Rhein).

Kommentar: Die Rückseitendarstellung zeigt vermutlich eher ein Kirchen- als ein Pfalzgebäude, die unten befindliche Wellenlinie dürfte wohl den Rhein symbolisieren. Mit drei Vs.- und vier Rs.-Stempeln ein relativ umfangreich ausgebrachter Typ.

Literatur: H. Dannenberg, Die deutschen Münzen der sächsischen und fränkischen Kaiserzeit (1876-1905) Nr. 319; P. Berghaus, Duisburger Münzen, in: Duisburg im Mittelalter (1983) 99 Nr. 7:1a; B. Kluge, Deutsche Münzgeschichte von der späten Karolingerzeit bis zum Ende der Salier (1991) Nr. 166.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18226674


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.