SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Vespasianus
  • Vespasianus
  • Münze
  • Vespasianus, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 71 n. Chr.
  • Land: Frankreich (Land)
    Region: Gallia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Lyon
    Fundort: Italien (Land)
    Fundort: Boscoreale (Ort)
  • Nominal: Aureus, Material: Gold, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 7,36 g
    Durchmesser: 19 mm
  • Ident.Nr. 18219218
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: IMP CAES VESPASIAN AVG P M TR P P P COS III. Kopf des Vespasianus mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: PA[CI] - AVGVSTI. Nemesis geht mit dem Merkurstab (caduceus) in der l. Hand, mit ihrer r. Hand lupft sie ihr Gewand, nach r. Vor Nemesis am Boden eine Schlange nach r.

Literatur: RIC II-1² Nr. 1130 (Lyon, 71 n. Chr.); J.-B. Giard, Le Monnayage de l'Atelier de Lyon. De Claude Ier à Vespasien (41-78 après J.-C.) et au temps de Clodius Albinus (196-197 après J.-C.) (2000) 138 Nr. 20 (dito).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18219218


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.