SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Kamarina
  • Kamarina
  • Münze
  • ca. 415-405 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Sizilien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Kamarina
  • Nominal: Didrachme, Material: Silber, Stempelstellung: 3, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 8,02 g
    Durchmesser: 24 mm
  • Ident.Nr. 18218923
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: KAMAPINAI[O-N]. Bartloser, gehörnter Kopf des Flussgottes Hipparis mit Binde im kurzen Haar nach l.

Rückseite: KAM-APINA. Die Nymphe Kamarina reitet auf einem Schwan im Wasser nach l. Sie blickt nach r., mit der l. Hand greift sie an ihren Schleier, der sich hinter ihrem Rücken wie ein Segel aufbläht. Am Rand umlaufend Wellenlinien.

Kommentar: Einhieb im Rand. - Die Signatur des Stempelschneiders Hyl... (YΛ) ist auf diesem Exemplar auf der Vorderseite unter dem Halsabschnitt nicht zu erkennen. Auf der Rückseite signierte der Stempelschneider Exakestidas entlang des rechten Münzrandes in Abkürzung seines Namens (EΞA), der aber von Tetradrachmen von Kamarina (s. Objektnummer 18206116 und 18206122) vollständig bekannt ist. Auch seine Signatur ist auf Grund der schlechten Oberflächenerhaltung des vorliegenden Stückes nicht mehr zu lesen.

Literatur: A. Löbbecke, Griechische Münzen aus meiner Sammlung, ZfN 21, 1898, 253 f. Taf. 8,4 (dieses Stück); U. Westermark - G. K. Jenkins, The Coinage of Kamarina (1980) 197 f. Nr. 158,3 (O1/R1, ca. 415-405 v. Chr., dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18218923


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.