SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Byzanz: Constantinus IX.
  • Byzanz: Constantinus IX.
  • Münze
  • Constantinus IX. (1042-1055), Kaisertum (MA/NZ), Münzherr
  • 1042-1055
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Thrakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Konstantinopolis
  • Nominal: 2/3 Miliaresion, Material: Silber, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,94 g
    Durchmesser: 23 mm
  • Ident.Nr. 18218753
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Hochmittelalter (900 bis 1250)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: ΘKE RΘ / KWNCTAN/TINW ΔEC/ΠOTH TW MONOMA/X [Maria hilf dem Herrn Konstantinos Monomachos]. Aufschrift in sechs Zeilen.

Rückseite: H RΛAXER-NITICA [die Blachernitissa]. Drapierte Büste der Heiligen Jungfrau Maria mit Nimbus und die Hände betend (orans) erhoben in der Vorderansicht. MHTP (ligiert) l., r. ΘV (liegiert (Mutter Gottes).

Kommentar: Zur Präsentation der Rückseite gelocht. Zur Lesung der Rs.-Legende vgl. DOC III-1 183.

Literatur: Ph. Grierson, Catalogue of the Byzantine coins in the Dumbarton Oaks Collection and in the Whittemore Collection III-2 (1973) 747 Nr. 8 (datiert 1042-1055); D. R. Sear, Byzantine coins and their values ²(1987) 357 Nr. 1835; M. A. Metlich, Byzantinische Münzen in: Byzanz. Pracht und Alltag. Katalog zur Ausstellung in Bonn (2010) 139 ff. 144 Nr. 17 mit Abb. (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18218753


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.