SMB-digital

Online collections database

Bundesrepublik Deutschland: 2009 Jugendherbergen
  • Bundesrepublik Deutschland: 2009 Jugendherbergen
  • Münze
  • 2009
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Baden-Württemberg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Karlsruhe
  • Nominal: 10 Euro, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 18,07 g
    Durchmesser: 33 mm
  • Ident.Nr. 18218573
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | Deutschland Gedenkmünzen 20.-21. Jh. (1901 bis heute)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: 100 JAHRE - JUGENDHERBERGEN // 1909-2009. Die Burg Altena in Westfalen, darüber in dreieckiger Form die Schrift angeordnet sowie über dem Gebäude elf unregelmäßig angeordnete Dreiecke in unterschiedlicher Größe.

Rückseite: BUNDESREPUBLIK - DEUTSCHLAND 2009 // 10 EURO. Bundesadler, über ihm vier, unter ihm acht unregelmäßig angeordnete Eurosterne. Links das Münzstättenkürzel G für Karlsruhe.

Rand: BEGEGNUNG GEMEINSCHAFT TOLERANZ

Kommentar: Gedenkmünze anlässlich der 100jährigen Wiederkehr der Gründung der ersten Jugendherberge. - Im Jahre 1909 wurde in Altena in Nordrhein-Westfalen durch den Lehrer Richard Schirrmann die erste Jugendherberge der Welt eingerichtet. Die Idee preisgünstiger Unterkünfte für die reisende Jugend überschritt rasch die nationalen Grenzen Deutschlands. Heute gibt es weltweit über 4000 'Youth Hostels'. - Protokollauszug der Preisgerichtssitzung: 'Die Bildseite besticht durch ihre moderne Gestaltung, die das heutige Selbstverständnis des Deutschen Jugendherbergswerks (DHJ) spiegelt. Die dreieckige Form des Motivs deutet das Logo des DJH an und interpretiert die weltweite Ausbreitung vom deutschen Ursprung her: Ausgangspunkt ist die dargestellte erste Jugendherberge Altena in Westfalen. Die Anordnung auf der Wertseite wiederholt die grafische Komposition der Bildseite. Der modern und würdevoll gestaltete Bundesadler ist auffälliger Blickpunkt und dadurch maßgeblicher Bestandteil der Wertseite.'

Literatur: BGBl. vom 27. Juli 2009, Teil I, S. 2443; K. Jaeger, Die deutschen Münzen seit 1871. 21. Auflage (2009) Nr. 546.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18218573


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.