SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Loos, Daniel Friedrich: Karoline Döbbelin
  • Loos, Daniel Friedrich: Karoline Döbbelin
  • Medaille
  • 1812
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Material: Silber, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 12,86 g
    Durchmesser: 36 mm
  • Ident.Nr. 18217973
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | Klassizismus (1770 bis 1830)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: VERGANGENHEIT, GEGENWART, ZUKUNFT, / AUS ALLEN SCHOEPFE DIR FREUDEN [OE ligiert]. Auf einer Herme die janusköpfige Darstellung einer Frau nach links und eines bärtigen Mannes nach rechts, von Efeu umrankt. Auf der Abschnittsleiste rechts die Signatur LOOS.

Rückseite: ZUR / 50JÄHRIGEN / DIENST=/JUBELFEIER / UNSRER / KAROL. DÖBBELIN / D. 13 JUL. 1812 / VON / VEREHRERN / IHRES / SELTENEN / VERDIENSTES. Zwölfzeilige Aufschrift. Der Name der Geehrten in größeren Buchstaben.

Kommentar: Prägung, zweiseitig. - Karoline Maximiliane Döbbelin (1758-1828) war eine berühmte Schauspielerin, seit 1775 in Berlin. Sie spielte die Recha bei der Uraufführung in Lessings 'Nathan der Weise' 1783 in Berlin. Diese Medaille stammt aus ihrem dem Münzkabinett hinterlassenen Nachlass.

Literatur: K. Sommer, Die Medaillen des königlich Preußischen Hof-Medailleurs Daniel Friedrich Loos und seines Ateliers (1981) Nr. A 155.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217973


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.