SMB-digital

Online collections database

Brandenburg-Ansbach: Christiane Charlotte
  • Brandenburg-Ansbach: Christiane Charlotte
  • Münze
  • Christiane Charlotte von Württemberg-Winnenthal (1709-1729), Fürstin und ab 1723 Regentin des Fürstentums Ansbach, Markgrafschaft, Münzherr
  • 1726
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Franken (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Schwabach
  • Nominal: Dukat, Material: Gold, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 3,48 g
    Durchmesser: 23 mm
  • Ident.Nr. 18217801
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | 18. Jh.
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Description
Vorderseite: CHRIST CAR TVTRIX REG BR ON [Christina Carlotta Tutrix regens Brandenburgica Onoldina]. Umschrift, Brustbild der Markgräfin Christiane Charlotte nach links.

Rückseite: GLORIA DEI - CVRA MEA [Gottes Ehre ist mein Anliegen]. Umschrift, gekröntes Spiegelmonogramm aus CC (für Christine Charlotte), unten Jahreszahl 1726.

Kommentar: Christiane Charlotte von Württemberg-Winnental (geboren 1694 in Kirchheim unter Teck, gestorben 1729 in Ansbach) war nach dem Tod ihres Mannes und Cousins, Markgraf Wilhelm Friedrich aus dem Hause Hohenzollern, bis 1729 als Vormünderin ihres Sohnes Karl Wilhelm Friedrich (1723-1757) Regentin des Fürstentums Ansbach. Sie förderte Wissenschaft und Wirtschaft auf verschiedenen Gebieten.

Literatur: G. Schön, Deutscher Münzkatalog 18. Jahrhundert. Deutschland, Österreich, Schweiz. Vierte Auflage (2008) Nr. 17; A. L. und I. S. Friedberg, Gold coins of the world from ancient times to the present. 7. Auflage (2003) Nr. 340; E. und W. Frank, Schwabacher Münzen der Markgrafenzeit (1995) Nr. 75.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217801


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.