SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Heiliges Römisches Reich: Maria Theresia
  • Heiliges Römisches Reich: Maria Theresia
  • Münze
  • Maria Theresia (1740-1780), Königin von Ungarn und Böhmen, Kaiserin, Kaisertum (MA/NZ), Münzherr
  • 1765
  • Land: Österreich (Land)
    Region: Wien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Wien
  • Nominal: 6 Dukaten, Material: Gold, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 20,94 g
    Durchmesser: 35 mm
  • Ident.Nr. 18217754
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | 18. Jh.
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: M THERESIA D G - R IMP GE HU BO REG [Maria Theresia Dei Gratia Romanorum Imperatrix Germaniae Hungariae Bohemiae Regina]. Büste der Maria Theresia mit Diadem nach rechts.

Rückseite: ARCHID AUST DUX - BURG COM TYR 1765 [Archidux Austriae Dux Burgundiae]. Bekrönter Doppeladler mit bekröntem Wappenschild auf der Brust. Unten das Wertzeichen VI.

Kommentar: Maria Theresia (geboren 1717, gestorben 1780 in Wien) regierte von 1740 bis 1780. Sie war die Tochter von Kaiser Karl VI., Gattin des Kaisers Franz I. Stephan und Mutter des Kaisers Josephs II. und von Marie Antoinette, der späteren Königin von Frankreich.

Literatur: T. Eypeltauer, Corpus Nummorum Regni Mariae Theresiae (1973) 104 Nr. 56 a.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18217754


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.