SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Magdeburg: Erzbistum
  • Magdeburg: Erzbistum
  • Münze
  • Wichmann (1149-1192), 1149-1154 Bischof von Naumburg, seit 1154 Erzbischof von Magdeburg, Erzbistum, Münzherr
  • ca. 1160-1192
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Obersachsen (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Halle?
  • Nominal: Brakteat, Material: Silber, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 0,93 g
    Durchmesser: 34 mm
  • Ident.Nr. 18216613
  • Sammlung: Münzkabinett | Mittelalter | Hochmittelalter (900 bis 1250)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Dirk Sonnenwald
Beschreibung
Vorderseite: + WICMANNNVS A-RCIHEHSCOI [Wicmannus Archiepiscopus]. Erzbischof mit Krummstab und Buch sitzend zwischen zwei Türmen. In den Sockeln der Türme jeweils nach innen blickende Brustbilder.

Kommentar: Name und Titel des Erzbischofs sind leicht entstellt. Ungewöhnlich ist die Positionierung von zwei Begleitpersonen (Kleriker?) in den Sockelgeschossen der Türme.

Literatur: H. Dannenberg, Ein Fund niederdeutscher Brakteaten, Zeitschrift für Münz-, Siegel- und Wappenkunde, NF (1859-1862) 298 Nr. 54; A. Suhle, Das Münzwesen Magdeburgs unter Erzbischof Wichmann 1152-1192 (1950) 34 Nr. 24 (dieses Stück); M. Mehl, Münz- und Geldgeschichte des Erzbistums Magdeburg im Mittelalter (2011) Nr. 171.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18216613


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.