SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Divus Augustus: Nachahmung
  • Divus Augustus: Nachahmung
  • Münze
  • ab 14 n. Chr.
  • Nominal: Semis, Material: Bronze, Stempelstellung: 2, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 3,66 g
    Durchmesser: 19 mm
  • Ident.Nr. 18215350
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: [DIVVS AVGVSTVS PAT]ER. Kopf des Augustus mit Strahlenkrone nach l.

Rückseite: [ROM ET] AVG. Der Altar der Roma und des Augustus in Lyon, flankiert von Säulen, auf denen Victorien einander gegenüberstehen. Die Altarfront ist mit dem Eichenkranz (corona civica) zwischen Lorbeerzweigen und männlichen Gestalten (Lares?) dekoriert.

Kommentar: Provinzielle Imitation. Diese Vs.-Legende mit Divus Augustus Pater ist für Bronzemünzen aus der Regierungszeit des Tiberius belegt und auch von einer Serie mit Darstellung der Ara Providentiae auf der Rs. bekannt. Hier ist aber das Rs.-Motiv der Altarserie aus Lyon abgebildet.

Literatur: Vgl. RIC I² Nr. 81 (As, Rs. dort Ara Providentiae, datiert ca. 22/23-30? n. Chr.) bzw. Nr. 31 (quadrans, Vs. Tiberius, datiert ca. 14-21 n. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18215350


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.