SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Pommern-Stettin: Philipp II.
  • Pommern-Stettin: Philipp II.
  • Münze
  • Philipp II. (1606-1618), Herzog von Pommern-Stettin, Herzogtum, Münzherr
  • ca. 1616-1617
  • Land: Polen (Land)
    Region: Pommern (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Stettin (Szczecin)
  • Nominal: Taler, Material: Silber, Stempelstellung: 6, Druckverfahren: geprägt
  • Gewicht: 28,89 g
    Durchmesser: 41 mm
  • Ident.Nr. 18248382
  • Sammlung: Münzkabinett | Neuzeit | 17. Jh.
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: PHILIPPVS . II . D . G . DVX . POMERANORVM. Geharnischtes Brustbild Philipps II. mit Halskrause in verziertem Kreis nach rechts. Im Armabschnitt die Stempelzeichnersignatur DS (Daniel Sailer).

Rückseite: CHRISTO ET REI P:/VBLICAE [AE ligiert]. Gekrönter Greif mit Schwert und Buch nach links. Auf seinen Flügeln neun pommersche Wappen und die Blutfahne, darunter eine verzierte Schrifttafel.

Kommentar: Daniel Sailer aus Augsburg wirkte als Stempelschneider für den Stettiner Hof, erkennbar an der Signatur DS. Wahrscheinlich stammt die Mehrzahl der Gold- und Talerstücke Philipps II. von seiner Hand sowie die meisten Schaugroschen und Gnadenpfennige des kunstverständigen Pommernherzogs. Dass Sailer, der bereits vor 1611 für das pommersche Herzogshaus tätig war, auch für die Brüder Philipps II. gearbeitet hat, ist ebenso nachgewiesen. Aus einem Schreiben Hainhofers vom 18. April 1618 erfahren wir, wie der Augsburger Goldschmied sich durch Vermittlung seines einflussreichen Landsmanns auch um Aufträge bei Herzog Franz bemühte: „'Der Sayler wölle auch auf begern Ihrer Frl. Gn. Conterfett mit emblema schneiden“. - Dieser Rückseitenstempel wurde in umgeschnittener Form für die Prägung der Sterbemünzen auf den Tod der Herzogin Anna Maria [Olding (2016) Nr. 79] verwandt.

Literatur: J. Hildisch, Die Münzen der pommerschen Herzöge (1980) Nr. 52; M. Olding (Hrsg.), Die Münzen der pommerschen Herzöge (2016) 95 Nr. 54 mit Abb. (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: http://ww2.smb.museum/ikmk/object.php?id=18248382


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.