SMB-digital

Online collections database

Idealbildnis eines antiken Fürsten
  • Idealbildnis eines antiken Fürsten
  • Relief ind Rahmen
  • um 1475
  • 54 x 43 x 10 cm (Rahmenmaß)
  • Ident.Nr. 2335
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Skulpturensammlung
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Florentinischer Bildhauer

Idealbildnis eines antiken Kaisers
um 1450/60. Stuck

Dieses Profil ist von einer antiken Münze abgeleitet, die den ersten Kaiser des römischen Reichs, Augustus (63 v. Chr. -14 n. Chr.), darstellt. Blattgold wurde zur Dekoration der Krone, des Haarbandes und der Toga verwendet, eines charakteristischen Gewandes im antiken Rom, dass man über die Schultern und den Körper gelegt wurde.


Florentine sculptor

Portrait of a Roman Emperor
c. 1450/60. Stucco

This profile derives from an Antique coin representing the first emperor of the Roman Empire, Augustus (63 BC-14 AD). Gold leaf was used to decorate the crown, the ribbon on the hair and the toga, a distinctive garment of ancient Rome draped over the shoulders and around the body.



Erworben 1897
Inv. 2335


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.