SMB-digital

Online collections database

  • Lamellophon
  • Ilse Petersen, Sammler
  • Kamerun (Land/Region)
    Calabar (Fluss/Gebiet)
  • Holz; Bambus
  • Länge x Breite x Höhe: ca. 29 x 8,5 x 3,5 cm
  • Ident.Nr. III C 20099
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Afrika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andreas Richter
Description
Form: Sansa mit Brandmalereien und Bambuszungen

Als Calabar-Lamellophon (nach Kubik) benannt, unterscheidet es sich in folgenden Merkmalen vom zugeordneten Typus:
- Die Anordnung der Lamellen ist V-förmig, so ist nur ein tiefer Ton vorhanden, in der Mitte
- Es ist kleiner.

Gerhard Kubik: Kalimba, Nsansi, Mbira - Lamellophone in Afrika: Veröffentlichungen des Museums für Völkerkunde Berlin (SMB), 1998 - Neue Folge 68 - Musikethnologie X, S. 128 (Abb. 80a / Abb. 80b)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.