SMB-digital

Online collections database

Altargruppe mit Königinmutter
  • Altargruppe mit Königinmutter
  • Plastik
  • 18. Jh.-19. Jh.
  • Nigeria (Land)
    Benin (Königreich)
  • Messing
  • Objektmaß: 24,3 x 22 x 26 cm
    Gewicht: ca. 45 kg
  • Ident.Nr. III C 20301
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Afrika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Ähnlich wie bei Darstellungen des Königs werden die Hände der Königinmutter hier von zwei Dienerinnen, die Fächer halten, gestützt. Vor ihnen stehen zwei weitere Begleitfiguren mit Fächer bzw einem Stab. Am Sockel der Gruppe befinden sich fünf weitere Dienerinnen. Rüsselhände, die Blätter halten, verweisen auf die spirituelle Macht der Königinmutter.
Die große Zahl von Gedenkköpfen, Altargruppen und Einzelfiguren für Königinmütter aus dem 18. – 19. Jahrhundert läßt darauf schließen, dass mit der Restauration des Königtums zu Beginn des 18. Jahrhunderts auch das Amt der Königinmutter wieder eine Aufwertung erfuhr. Nicht alle Könige des späten 17. Jahrhunderts hatten dieses Amt besetzen können. Seine Bedeutung war durch die große Zahl von Menschenopfer, die König Ewuakpe anlässlich des Todes seiner Mutter gefordert hatte und die zu seiner vorübergehenden Absetzung als König führten, auf einem Tiefpunkt.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.