SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Gedenkkopf eines Königs
  • Gedenkkopf eines Königs
  • Plastik
  • Eduard Schmidt, Sammler
  • 18. Jh.-19. Jh.
  • Nigeria (Land)
    Benin (Königreich)
  • Messing
  • Höhe x Breite x Tiefe: 53 x 31 x 34 cm
    Gewicht: 41 kg
  • Ident.Nr. III C 8203
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Afrika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Die aus dieser Zeit in größerer Zahl erhaltenen Gedenkköpfe sind stark formalisiert. Ihre Gesichter sind weitgehend identisch, die königlichen Insignien dagegen stärker ausgearbeitet, ihre Formen variieren.
Gemeinsam ist allen die aus Korallenperlen bestehende Kappe. Diese Grundform wird variiert durch verschiedene Zugaben, wie an den Seiten angebrachte Korallenperlen, flügelähnliche Aufsätze und gebogene Stege aus Korallenperlen, die sich bis an die Augen vor das Gesicht schieben. Verschiedene Motive auf einer Plinthe um die Basis verweisen auf die spirituelle Macht des Königs. Gleichzeitig werden die Köpfe größer und ihre Wanddicke wird erheblich stärker. Auf den Altären des 18. und 19. Jahrhunderts dienen die Gedenkköpfe nämlich zugleich als Basis für große Elefantenzähne, die mit Motiven beschnitzt sind, die in der frühen Zeit Benins, im 16. und 17 Jahrhundert, auf den Reliefplatten dargestellt waren.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.