SMB-digital

Online collections database

kipokandet
  • kipokandet
  • Jochlaute oder Leier
  • A[lfred] C[laud.] Hollis, Sammler
  • Kenia (Land/Region)
    historische Angabe (Hauptkatalog): Nandi (Ethnie)
  • Holz; Pflanzenfaser
  • Länge x Breite: 76 x 31 cm
  • Ident.Nr. III E 12170
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Afrika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Susanna Schulz
Description
Ein dreiarmiger Rahmen. Eine auf eine lange Astgabel aufgesteckte Querstange aus dem gleichen Holz. Die fünf Saiten aus gedrehter Pflanzenfaser verlaufen von letzterer zu vier Perforationen in dem Holzabschnitt unterhalb der Gabelung. Ein ansonsten ungeordneter und nicht originaler Saitenverlauf. Einige Saitenschnurenden hinter den Perforationen aneinandergeknotet. Eine von zwei Saitenschnüren durchlaufende Außenperforation.
aus Ulrich Wegner: Afrikanische Saiteninstrumente, Staatliche Museen Berlin – SPK, 1984 (Anhang Objektkatalog)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.