SMB-digital

Online collections database

  • Schwert mit Scheide
  • Kamerun (Land)
    Bamum (Ethnie)
    Grasland (Region)
  • Eisen, Pflanzenfaser, Holz, Glas, Textil, Baumwolle, Messing
  • Höhe x Breite x Tiefe: ca. 69 x 11 x 6 cm (Schwert)
    Höhe x Breite x Tiefe: ca. 64 x 45 x 11 cm (Gürtel kreisrund ausgelegt und Scheide in der Mitte)
    Gewicht: 2,7 kg
  • Ident.Nr. III C 33342 a,b
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Afrika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Martin Franken
Description
Multimedia
Dieser Schwert mit seiner Scheide ist eine Prunkwaffe von dem Königreich Bamum. Am Anfang des 20. Jhs. war Bamum das größte und mächtigste Fürstentum im Grasland von Kamerun. Solche Prunkwaffen dienten als Zeichen des Reichtums und Stelle des Besitzers und waren nicht für den Kampf gefertigt. 1908 überreichte König Njoya von Bamum (Regierungszeit ca. 1887 - 1933) den Schwert und die Scheide dem deutschen Kolonial-Gouverneur Theodor Seitz (*1863 - †1949) als Geburtstagsgeschenk für Kaiser Wilhem II.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.