SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Köcher mit Giftpfeilen
  • Hans Glauning (29.1.1868 - 5.3.1908), Sammler
  • Tanzania (Tansania) (Land/Region)
    historische Angabe (Hauptkatalog): Tumbili
    historische Angabe (Hauptkatalog): Issansu
  • Kürbisschale; Eisen; Federn; Holz; Leder; Gift
  • Objektmaß: a)L:20,5 cm; b-e)L:39-45 cm; g+l)L:ca.75 cm.
    Höhe x Breite x Tiefe: a-l) 82,5 x 6 x 5,5 cm (Lagermaß)
    Gewicht: a-l) 0,3 kg
  • Ident.Nr. III E 8539 a-l
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Afrika
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Anika Niemeck
Beschreibung
Historischer Hauptkatalog: "a) Köcher ("ndusk") aus Flaschenkürbis 20,5 cm lg.
b-e) 4 Pfeile für den Krieg, unvergiftet 39-45 cm lg.
f) unfertiger Pfeilschaft.
g-l) 5 Pfeile für die Jagd, vergiftet (2 ohne Spitzen) ca 75 cm lg.
Kriegspfeile: Holzschaft, eingesetzte Eisenspitze, bei den Jagdpfeilen steckt die Spitze in einem hölzernen [...]stück. Befiederung bei allen dieselbe: Federfahnen, unten umgebogen, oben u. unten angewickelt. Bei den Kriegspfeilen 5 flüglig, bei den jagdpfeilen 5-6 flüglig.
Tumbili, Issansu"


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.