SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Bitumen (Pflanzlich)
  • 5./6. Jahrhundert
    Datierung engl.: 5th - 6th century
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Ktesiphon (Ort)
  • Bitumen, geformt; Kupferlegierung, geschmiedet
  • Durchmesser: 1,8 cm
  • Ident.Nr. Kt 2676
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Multimedia
Asphaltplomben und Fragmente von einst insgesamt 10 Plomben zum Verschluss von aus Kupferblech aufgerollter Röhren sowie zwei Blechfragmente. Die Hülsen entstammen einem Krug aus unglasiertem gelb-beigen Ton (KtW 268). Sie gehören zum Komplex der nach den 1936 erschlossenen Funde vom Tell Chudschut Rabbuha benannten Bagdad- bzw. parthischen Batterien, möglicherweise galvanischen Elementen für elektrotherapeutische Behandlungen oder zur elektrochemischen Oberflächenveredlung von Metallen. Ob die Plomben zu den Funden der Ktesiphon-Grabungen von Tell Dhahab im Stadtgebiet Ktesiphons bzw. der Ebene am Pulvermühlenhügel gehören, ist wegen Überschneidungen bei den historischen Inventarnummern nicht gesichert.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.