SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Fragment (Schale)
  • 601 - 900
    Datierung engl.: 7th - 9th century
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Ktesiphon (Ort)
  • Irdenware, drehscheibengefertigt; opake türkisgrüne Glasur
  • Länge: 14,9 cm
    Breite: 12,7 cm
  • Ident.Nr. Kt I. 283.3
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Multimedia
Fragment einer Schale mit Standring aus gelber bis orangebeiger Irdenware mit opaker türkisgrüner Glasur. Das erhaltene Bruchstück lässt das vollständige Profil der Schale vom Rand bis zum Mittelpunkt des Bodens erkennen. Durch den leicht ausgestellten Rand ergibt sich ein schwach s-förmig geschwungenes Profil, das an ostasiatische Vorbilder erinnert. Bei der Ausarbeitung des Standrings bzw. nach dem Aufstellen des Gefäßes in noch feuchtem Zustand ergab sich auf der inneren Bodenfläche eine umlaufende, leicht erhabene Wulst. Die Glasur des Schalenspiegels ist homogen. Auf der Außenseite ist sie zum Gefäßunterteil hin in dicken Tropfen verschmolzen. Unregelmäßig verteilte Spritzer bedecken dort die ansonsten unglasierte Oberfläche, den Standring und den Boden. Das Fragment wurde bei den Ausgrabungen in der islamischen Siedlung Salman Pak im Stadtgebiet Ktesiphons gefunden.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.