SMB-digital

Online collections database

  • Öllampe (Lampe)
  • 901 - 1200
    Datierung engl.: 10th - 12th century
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Ktesiphon (Ort)
  • Irdenware, drehscheibengefertigt, mit geformter Applikation
  • Höhe: 6,4 cm
    Durchmesser: 11,5 cm
  • Ident.Nr. KtO 1599
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Description
Multimedia
Fragmentierte sogenannte Untertassenlampe mit hohem Körper aus unglasierter blassgelber Irdenware. Der Lampentyp setzt sich aus mehreren drehscheibengefertigten Teilen zusammen. Im Inneren des schalenförmigen Unterteils mit flachem Standboden ist ein kuppelartiger Deckel für das Ölbehältnis eingesetzt und mit Ton an der Fuge verstrichen. Auf der Oberseite befinden sich eine Füllöffnung für das Öl und ein Loch für den Docht. Gegenüber diesem und dem durch Hitzeeinwirkung beschädigtem Tüllenbereich mit starken Schmauchspuren ist am Rand ein kleiner Grifflappen appliziert. Die Lampe wurde bei den Ausgrabungen eines Hauses der Siedlung al-Maʿarid im Stadtgebiet östlich des Palasts von Ktesiphon gefunden.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.