SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Teller oder Schale (Scherbe)
  • Teller oder Schale (Scherbe)
  • Gefäß (Scherbe)
  • Mitte 6. Jahrhundert
  • Herkunft (Allgemein): Oxyrhynchos (Ägypten)
    Entstehungsort stilistisch: Tunesien
  • Roter Ton
  • 3 x 19,1 cm
  • Ident.Nr. 10951
  • 1937 durch Carl Schmidt in Ägypten angekauft.
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Beate Böhlendorf-Arslan
Beschreibung
Multimedia
Der Gefäßboden mit angrenzender Wandung gehörte zu einem Teller oder einer Schale, die auf einem niedrigen Standring ruhte. Das gestempelte Motiv der Gefäßinnenseite zeigt einen männlichen Heiligen. Er steht mit einem langen Gewand bekleidet in der Mitte eines Doppelkreises und hält in seiner linken Hand ein Kreuz. Ein Nimbus kennzeichnet ihn als Heiligen. Rechts von ihm ist ein Fisch dargestellt, über seinem Kopf durchbricht eine Palmette den Doppelkreis.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.