SMB-digital

Online collections database

  • Fragment (Vorratsgefäß)
  • 401 - 700
    Datierung engl.: 5th - 7th century
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Ktesiphon (Ort)
  • Irdenware, geformt, gestempelt
  • Länge: 9,5 cm
    Breite: 14,5 cm
    Wandungsstärke: ca. 2 cm
  • Ident.Nr. KtW 179
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Description
Multimedia
Wandscherbe eines möglicherweise spätsasanidischen, dickwandigen großformatigen Vorrats- oder Transportgefäßes aus gelbbeiger Irdenware mit Stempeldekor. Die drei in Reihe angeordneten runden, einem Petschaft entstammenden Stempel zeigen als Hersteller- oder Lagermarke in einem Kreis gefasste, sechsblättrige Rosettenmotive aus dünnen Linien mit Ovalen in den Zwickeln zwischen den Blättern. Bei den Ktesiphon-Grabungen wurde die Scherbe am sogenannten Pulvermühlenhügel im Stadtareal in einer Schicht zwischen zwei Fußbodenhorizonten gefunden.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.