SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Glocke (Sonderform)
  • 6. Jahrhundert
    Datierung engl.: 6th century
    Dynastie - dt.: Sasaniden
    Dynastie - engl.: Sasanids
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Ktesiphon (Ort)
  • Kupferlegierung, gegossen, durchbohrt
  • Höhe: 2,2 cm
    Durchmesser: 2,3 cm
    Gewicht: 12 g
  • Ident.Nr. Kt I. 361.37
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Beschreibung
Multimedia
Kleine, kuppelförmige offene Glocke ohne Klöppel aus einer bronzeartigen Kupferlegierung. Die Glocke besitzt einen zum Glockenkörper hin durchbohrten Knauf, durch den ein Band gezogen und verknotet werden konnte. Es diente gleichzeitig der Befestigung des Klöppels. Sie kann als Dekor am Zaum- oder Sattelzeug eines Reittieres angebracht gewesen sein.
Der genaue Fundort innerhalb des Stadtgebiets von Ktesiphon ist unbekannt. Zusammen mit einem zweiten Glöckchen (Kt.I 361.4) gefunden.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.