SMB-digital

Online collections database

Fragment vom Kasten eines einzonigen Fries-Sarkophags
  • Fragment vom Kasten eines einzonigen Fries-Sarkophags
  • Sarkophag (Fragment)
  • Pollak, Ludwig, Kunsthändler
  • Anfang 4. Jahrhundert
  • Fundort: unbekannt
    Erwerbungsort: Rom
  • Marmor
  • 36 x 32 x 10 cm
  • Ident.Nr. 3062
  • 1903 von Ludwig Pollak in Rom erworben.
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Museum für Byzantinische Kunst
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Multimedia
Das Fragment bildete die rechte Ecke von der Vorderwand eines Sarkophagkastens. Die Spuren des oberen und unteren Randes sind noch erkennbar; in späterer Zeit sind die Ränder oben ganz abgearbeitet und unten zu einem Felsgrund umgearbeitet worden.
Zwei Diener mit langem Haar, beide bekleidet mit Stiefeln und einer gegürteten Ärmeltunika. Der linke hält eine Schüssel vor die Brust, auf der wohl ein Brotlaib liegt. Der zweite hält in seiner Rechten eine Kanne mit geriefeltem Bauch und in seiner Linken ein Waschbecken mit langstieligem Griff. Solch eine Garnitur wurde beim Mahl zum Waschen der Hände gereicht. Von der linken Schulter dieses Dieners hängt ein Handtuch herab (vgl. SBM Inv.-Nr. 3061). Ganz links unten steht ein Vogel (Gans?).
(Theun-Mathias Schmidt)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.