SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Fragment (Mosaik)
  • 401 - 800
    Datierung engl.: 5th - 8th century
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Ktesiphon (Ort)
  • Stein, gebrochen; Glas, gewalzt, zerhackt
  • Höhe: 1,2 cm max.
    Breite: 1,2 cm max.
    Tiefe: 0,7 cm
  • Ident.Nr. Kt I. 184.5
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Beschreibung
Zwölf kleine, aus beigem und rötlichem Stein sowie einer ausgebreiteten Glaspaste zugerichtete Quader bzw. Quaderfragmente für Mosaikarbeiten, sogenannte Tesserae. Leider sind weder die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Mosaik noch der genaue Fundort in Ktesiphon bekannt. Die Fragmente könne so allenfalls als Belege gehobener Gebäudeausstattungen mit von Mosaiken dekorierten Fußböden und Wänden gewertet werden. An einem Quader haften rote Farbreste.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.