SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Zierrat (Sonderform)
  • 6./7. Jahrhundert
    Datierung engl.: 6th - 7th century
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Ktesiphon (Ort)
  • Kupferlegierung, gegossen, punziert
  • Höhe: 0,4 cm
    Durchmesser: 3,2 cm
    Gewicht: 9 g
  • Ident.Nr. KtW 152
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Multimedia
Flächiger, eventuell einst als Griff- oder Möbelbesatz dienender Ring aus einer bronzeartigen Kupferlegierung. Eine Oberfläche ist durch vier umlaufende konzentrische Riefen profiliert. Die gegenüberliegende Seite weist Kreisaugendekore zwischen schräg gesetzten Strich- bzw. Kerbpaaren auf.
Der Ring fand sich bei den Ktesiphon-Grabungen auf dem sogenannten Pulvermühlenhügel im oberen Schutthorizont und war damit bereits einem Befundzusammenhang entzogen.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.