SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Glocke (Sonderform)
  • 7./8. Jahrhundert
    Datierung engl.: 7th - 8th century
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Ktesiphon (Ort)
  • Kupferlegierung, gegossen, geschmiedet
  • Höhe: 1,8 cm
    Durchmesser: 1,4 cm
    Gewicht: 3 g
  • Ident.Nr. Kt I. 359.16
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Multimedia
Kleine rundliche, geschlossene Glocke aus einer bronzeartigen Kupferlegierung mit abgesetzter Öse. Der Klangkörper erhielt eine geschlitzte Öffnung, über die eine lose Kugel eingebracht wurde.
Der genaue Fundort des bei den Ktesiphon-Grabungen geborgenen Glöckchens ist nicht überliefert.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.