SMB-digital

Online collections database

  • Menschliche Figur (Statuette)
  • Mitte 2. Jahrhundert
    Datierung engl.: Mid-2nd century
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Ktesiphon (Ort)
  • Irdenware, modelgeformt, gebrannt
  • Höhe: 4,7 cm
    Breite: 2,9 cm
    Tiefe: 3 cm
  • Ident.Nr. KtW 358
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Description
Multimedia
Terrakottakopf einer spätparthischen Figurine mit Resten rotbrauner Bemalung über dem oxidierend gebrannten Ton. Den modelgeformten Frauenkopf mit detailreich gestalteter Gesichtspartie umrahmt ein wulstiger Haarkranz, der von einem auf die Schultern herabfallenden Mantelüberwurf bedeckt wird. Das Fragment der als Votiv- oder Grabbeigabe dienenden Terrakotte wurde bei den Ktesiphon-Grabungen im Süden des Qasr bint al-Qadi am östlichen Ende einer Landzunge im Bereich einer Mauer mit Vorsprüngen entdeckt.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.