SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Menschliche Figur (Statuette)
  • 7. Jahrhundert
    Datierung engl.: 7th century
    Dynastie - dt.: Umaiyaden
    Dynastie - engl.: Umayyads
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Ktesiphon (Ort)
  • Irdenware, geformt, gebrannt
  • Höhe: 11,5 cm
    Breite: 5,8 cm
    Tiefe: 4,8 cm
  • Ident.Nr. Kt I. 441.10
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Multimedia
Frei modellierte plastische Miniatur eines Reiters mit in Barbotinetechnik applizierten Gewandbestandteilen. Die aus gelb-beigen Ton gefertigte Figur mit seitlich ausgestellten, bestoßenen Armen saß auf einem kleinen Pferd oder einem Gefäßhenkel auf. Dem Gesicht ist eine mit Fingerkniff geformte Nase angesetzt, Einstiche markieren Augen und Ohren. Die Halspartie umschließt ein breites Kragenband, von der rechten Schulter ist eine breite Schärpe mit Dekor aus fünf Einstichen quer über den Oberkörper gelegt. Der genaue Fundort im Rahmen der Ktesiphon-Grabungen ist für die wohl frühislamischer Zeit entstammenden Figur nicht überliefert, eventuell wurde sie in den Grabungsarealen von Salman Pak oder al-Maʿarid geborgen.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.