SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Kelim (Flachgewebe)
  • 19. Jahrhundert
    Datierung engl.: 19th century
  • Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
  • Kette: Baumwolle, 36 Fäden pro 10 cm; Schuss: Wolle, 80 Schussfäden pro 10 cm
  • Höhe: 436 cm
    Breite: 192 cm
  • Ident.Nr. I. 1988.20
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Beschreibung
Multimedia
Vollständig erhaltener Kelim. Auf dunklem Grund ist ein wiederkehrendes mehrfarbiges Motiv zu erkennen, welches sich über das ganze Mittelfeld zieht. Die Farben variieren zwischen Weiß, Gelb, Rot und Blau. Das Motiv weist eine stilisierte Blüte auf, die allerdings auch als abstrakter Vogelkopf gesehen, bzw. auch als Spinne interpretiert werden kann. Eine ähnliche Darstellung ist im türkischen Uschak-Teppich zu erkennen (I. 37/59), wenngleich die Komposition ein ganz andere ist.
Das Mittelfeld des Teppichs wird von einer Bordüre umrahmt, die auf weißem Grund eine stilisierte Wellenranke mit Blüten zeigt. Entlang der Bordüre verlaufen zwei Nebenbordüren: einmal mit verschiedenfarbigen diagonalen Streifen und einmal mit einem zweifarbigen Rautenmuster.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.