SMB-digital

Online collections database

  • Knüpfteppich (Teppich)
  • Ende 19. Jahrhundert
    Datierung engl.: late 19th century
  • Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
  • Kette: Baumwolle; Schuss: Baumwolle; Knoten: Wolle, symmetrisch, V 68, H 47 pro 10 cm
  • Höhe: 454 cm
    Breite: 370 cm
  • Ident.Nr. I. 22/73
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Description
Multimedia
Sogenannter Heris-Teppich, nach der Stadt Heris im Iran benannt, woher der Teppich wahrscheinlich stammt. Auf rotem Grund ist zentral, in einem Medaillon, eine weißgrundige Raute zu erkennen, die mit einer blauen stilisierten Blüte gefüllt ist. Das sechsseitige rote Medaillon besteht aus einer breiten abgetreppten dunkelblauen Borte, die mit stilisierten Blüten und Blättern versehen ist. Die vier rotgrundigen Zwickel sind mit stilisierten Blumen gefüllt. Umrandet ist das Mittelfeld von einer weißgrundigen Bordüre, die mit einer stilisierten Blütenranke verziert ist.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.