SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Knüpfteppich (Teppich)
  • 18. Jahrhundert
    Datierung engl.: 18th century
  • Herkunft (Allgemein): Türkei (Land)
  • Kette: Wolle; Schuss: Wolle; Knoten, Wolle, symmetrisch, V 40, H 39 pro 10 cm
  • Höhe: 232 cm
    Breite: 123 cm
  • Ident.Nr. I. 39/63
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Vollständiger Knüpfteppich. In der Mittelachse des leuchtend roten Teppichfeldes sind verschiedenfarbige große Palmettblüten angeordnet. Zwischen ihnen liegen zu beiden Seiten Kompositblüten aus einem gefiederten und einem abgetreppten dreieckigen Teil. Seitlich ragen getreppte und gepunktete Dreiecke in das Teppichfeld hinein. Das übrige Mittelfeld ist mit kleinen Streumotiven gefüllt. Die Bordüre zeigt auf blauem Grund verschiedene Medaillonformen zwischen grob geometrisch stilisierten Ranken in Hellblau und Orange. Eine Lokalisierung des Teppichs ist schwierig, da Vergleichsstücke fehlen. Seine Herkunft wird in Westanatolien vermutet.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.