SMB-digital

Online collections database

  • Fragment (Tasche)
  • Ende 19. Jahrhundert
    Datierung engl.: late 19th century
  • Herkunft (Allgemein): Turkmenistan (Land)
    Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
    Herkunft (Allgemein): Afghanistan (Land)
    Herkunft (Allgemein): Usbekistan (Land)
  • Kette: Wolle; Schuss: Wolle; Knoten: Wolle, asymmetrisch, V 68, H 46 pro 10 cm
  • Höhe: 32 cm
    Breite: 62,5 cm
  • Ident.Nr. I. 1/58
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Description
Fragment eines sogenannten Mafrasch, was eine kleine Tasche bezeichnet. Sie wurde als kleine Transporttasche vielfältig benutzt. Auf dunkelrotem Grund sind drei Reihen mit jeweils drei sogenannten Tekke Tschowal Göl-Zeichen zu erkennen, die mit Reihen von sternförmigen sogenannten Chamche-Göls alternieren.
Der Mafrasch wird als Tekke-Mafrash bezeichnet. Die Taschen werden nach dem Stamm benannt, der sie herstellt. Die Formen der benutzten Göls im Muster wechseln je nach Stamm und bilden so eine Art „Etikett“ jedes Stammes.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.