SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Fragment (Tasche)
  • 19./20. Jahrhundert
    Datierung engl.: 19th - 20th century
  • Herkunft (Allgemein): Turkmenistan (Land)
  • Kette: Wolle; Schuss: Wolle; Knoten: Wolle, asymmetrisch, v 72, h 60 pro 10 cm
  • Höhe: 95 cm
    Breite: 153 cm
  • Ident.Nr. I. 7949
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Multimedia
Fragment eines sogenannten Tschowal, einer Kamel- oder Zelttasche. Auf einem roten Grund sind in einfacher Reihung oktogonförmige, zackenbesetzte Motive zu sehen mit Füllornamenten, den sogenannten Salor-Göls, die nach dem Turkmenenstamm, der diese Taschen herstellte, benannt sind. Jeder Stamm hat seine eigenen Göl-Motive, die eine Art Markenzeichen darstellen. In versetzter Reihung sind Nebengöls zu erkennen, die kleiner sind und die Form einer getreppten Raute annehmen. Die Hauptbordüre weist stilisierte Rosetten auf und ist von mehreren Mitläufern eingerahmt. An einer der Längsseiten ist ein Abschlussstreifen, eine sogenannte Schürze zu erkennen, die mit stilisierten Blütenstauden versehen ist.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.