SMB-digital

Online collections database

  • Knüpfteppich (Teppich)
  • 19. Jahrhundert
    Datierung engl.: 19th century
  • Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
  • Kette: Wolle; Schuss: Wolle; Knoten: Wolle, symmetrisch, V 24, H 24 pro 10 cm
  • Höhe: 266 cm
    Breite: 135 cm
  • Ident.Nr. I. 7948
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Description
Multimedia
Vollständig erhaltener Knüpfteppich. Auf rotem Grund sind 9 Reihen mit je zwei verschiedenen sogenannten Memling-Göls zu erkennen. Als Göl bezeichnet man die mit Sternen gefüllten rautenförmigen Motive, mit eingerollten Haken besetzt oder getreppt, sowie die Vierecke mit geometrischen Formen gefüllt. Sie können als Art „Etikett“ der verschiedenen Stämme gelten, da jeder Stamm seine eigenen Göl-Motive besitzt.
Umrahmt wird die Komposition von einer weißgrundigen Hauptbordüre, die auf den Schmalseiten verschiedenfarbige X-Formen in Vierecken aufweist. Auf den Längsseiten wiederum wechseln sich die X-Formen mit Kreuzmotiven ab.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.