SMB-digital

Online collections database

  • Schalenspießlaute mit Streichbogen
  • P. Otto Zembsch (31.5.1841- 2.3.1911), Sammler
  • 18. Jh.
  • Marokko (Land/Region)
    Araber (Ethnie)
  • Hals/Spieß: Holz; Korpus: Holz; Decke: Haut; Wirbel: Holz; Saiten: Darm (?); Streichbogenstange: Holz; Behaarung: Pferdehaar
  • Länge x Breite x Höhe: 46,8 x 9,5 x 8,8 cm (gesamt)
    Länge x Breite x Höhe: 17,4 x 7,2 x 3,7 cm (Korpus)
    Länge: 38,1 cm (Streichbogen)
    Länge: (der Streichbogenstange) 38,1 cm
  • Ident.Nr. III B 60 a,b
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Nordafrika, West- und Zentralasien
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Multimedia
Wie Nr. 263. [III B 57] Der Korpus ist im Verhältnis zur Halslänge jedoch kleiner. Eine um etwa 90° zur Vorderseite hin gedrehte, quirlständige Wirbelanordnung. Sich flach verbreiternde Wirbelköpfe. Die Membran ist mit einer dünnen Schnur über den Korpusboden hinweg zusammengebunden. Ein kleines Saitenfragment. Der Steg ist nicht erhalten. Als Streichbogen ein nur leicht gebogener Rundholzstab. Mit Schnur umwickelte und in Leder eingeschlagene Stangenenden. Ein kleines Fragment der Pferdehaarbesaitung ist erhalten.
aus Ulrich Wegner: Afrikanische Saiteninstrumente, Staatliche Museen Berlin – SPK, 1984 (Anhang Objektkatalog)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.