SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Beamtensiegel
  • A. Jungfer, Sammler
  • Persien (?) (Kaiserreich)
    Bezug: Java (?) (Insel)
    Bezug: Surabaya (Ort)
  • Metall
  • Durchmesser: 3,7 cm
  • Ident.Nr. I B 343
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Nordafrika, West- und Zentralasien
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Auf der Vorderseite drei Zeilen arabische Schrift umgeben von einem Ornamentband, Rückseite glatt.
Laut Akten "Persisches Sigel von Silber". Dazu folgende Auskunft Stern's vom 19.11.1974: "Ist ein gewöhnliches persisch-indisches Beamtensiegel (dies bezieht sich auf die Schrift) modernster Zeit, welches aus den Hölländischen Colonien zu stammen scheint. Die schnörkeligen Schriftzüge sind in gewöhnlicher arabischer Schrift, zu deutsch: 'Kettler Johann Josua, Abgeordneter und Direktor der Holländischen Compagnie des Hafens von Surubayah (?)'. Der Name der Stadt ist möglicherweise ein anderer."
Genauer: "Johann Josua ildj (?), Litlar (?) und Direktor der Kumpanie Wolanda, Bender Sura...".


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.