SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Scheide (Säbel)
  • 19. Jahrhundert
    Datierung engl.: 19th century
  • Herkunft (Allgemein): Russische Föderation (Land)
    Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
  • Holz, Samt, Stahl, Gold, geschnitzt, bezogen, beschlagen, gegossen, vergoldet
  • Länge: 84 cm
    Breite: 4 cm
  • Ident.Nr. I. 9078.2
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Multimedia
Geschnitzte, bezogene und beschlagene Holzscheide mit gegossenen Ortbändern aus Stahl mit vergoldetem Dekor. Der geschnitzte Holzkorpus ist fast über die gesamte Länge mit einem kirschroten Samt bezogen. Rücken, Unterkante und Heft sind mit Stahl beschlagen und mit einem vegetabilen Dekor aus Blattranken und Blüten in Gold verziert. Zwei Laschen mit Ringen umfassen das Objekt, wobei das eine am Rücken befestigt ist und das andere mit dem Metallbeschlag des Heftes verbunden wurde. Dieses Gehänge diente der Befestigung am Gurt. Die Scheide gehört zu I. 9078.1.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.