SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Deckel (Tintenfass)
  • um 1200
    Datierung engl.: c. 1200
  • Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
  • Kupferlegierung, gegossen, graviert/ziseliert
  • Höhe: 5,1 cm
    Durchmesser: 6,8 cm
    Breite: 7,3 cm
    Gewicht: 160 g
  • Ident.Nr. I. 5522
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Beschreibung
Multimedia
Gegossener Deckel aus einer Kupferlegierung mit graviertem/ziseliertem Dekor. Der runde Deckel besitzt einen kuppelartigen Knauf, der mit einem teilweise gepunkteten Flechtornament verziert ist. Auf dem flachen Rand erscheint eine umlaufende Inschrift auf Rankenspiralen. Seitlich ragen zwei Ösen heraus. Der Deckel gehörte ursprünglich zu einem Tintenfass.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.