SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Räuchergefäß (Gefäß)
  • 10./11. Jahrhundert
    Datierung engl.: 10th - 11th century
  • Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
    Herkunft (Allgemein): Afghanistan (Land)
  • Kupferlegierung, gegossen, durchbrochen, graviert/ziseliert
  • Höhe: 14 cm
    Durchmesser: 23 cm
    Gewicht: 1097 g
  • Ident.Nr. I. 1990.2
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Beschreibung
Multimedia
Gegossenes Räuchergefäß aus einer Kupferlegierung mit graviertem/ziseliertem und durchbrochenem Dekor. Die sich nach oben bauchig weitende Wandung des Räuchergefäßes wölbt sich zur Öffnung ein. An der weitesten Ausbauchung im oberen Teil ist die Wandung durchbrochen. Die detaillierten Durchbruchsarbeiten aus Dreiecken und Palmetten betonen das verflochtene Rankensystem des Dekors. Der untere Teil der Wandung ist kanneliert. Auf dem Rand verläuft eine Inschrift im Kufi-Duktus.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.