SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Schale (Gefäß)
  • Eugen Wirth (1925 - 2012), Sammler
  • 19. Jahrhundert
    Datierung engl.: 19th century
  • Herkunft (Allgemein): Iran (Land)
  • Kupferlegierung, getrieben, graviert/ziseliert, mit schwarzer Masse
  • Höhe: 10,5 cm
    Durchmesser: 20,5 cm
    Gewicht: 637 g
  • Ident.Nr. I. 8854
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Christian Krug
Beschreibung
Multimedia
Getriebene Schale aus einer Kupferlegierung mit graviertem/ziseliertem Dekor; mit schwarzer Masse. Die Schale hat einen leicht gewölbten Boden, der Bauch sitzt tief und die Wandung zieht zum abgesetzten, breiten Rand ein. Auf der Wandung bildet ein rahmendes Band siebzehn aneinandergereihte ovale Felder, in denen verschiedene Fabelwesen abgebildet sind. So sind neben figürlichen Darstellungen verschiedene Mischwesen erkennbar, die auf einem Menschenkörper einen oder gar zwei Tierköpfe (Hahn, Stier, Ziege) tragen.
Für die schwarze Masse liegen noch keine Analysen vor, sodass unklar ist, ob es sich um Niello handelt, eine Kombination von Silber, Blei, Kupfer und teilweise auch Schwefel.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.