SMB-digital

Online collections database

  • Fragment (Schale)
  • 836 - 892
    Datierung engl.: 836 - 892
    Dynastie - dt.: Abbasiden
    Dynastie - engl.: Abbasids
  • Herkunft (Allgemein): Irak (Land)
    Fundort: Samarra (Ort)
  • transparentes bläuliches Glas, frei geblasen, gelbe und blaue Bemalung, Lüsterbemalung
  • Länge: 5,3 cm
    Breite: 5,2 cm
    Wandungsstärke: ca. 0,25 cm
  • Ident.Nr. SamKat 274
  • Sammlung: Museum für Islamische Kunst
  • © Foto: Museum für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Kramer
Description
Multimedia
Bodenfragment mit Ansatz der Wandung einer frei geblasenen Schale aus bläulichem Glas mit gelber Bemalung auf der Außenseite und gelber, blauer und Lüsterbemalung auf der Innenseite. Erkennbar ist eine Einteilung in rechteckige Felder, die innen dichte Spiralrankenmuster aufweisen. Vom selben Gefäß stammt das Fragment SamKat 273.
Die so genannte Lüstermalerei wurde im 9. Jahrhundert im Irak entwickelt. Dafür werden Farben, die Silber- oder Kupfersulfide enthalten, aufgetragen. Anschließend wird das Objekt bei niedriger Temperatur erhitzt, wobei sich in einer chemischen Reaktion Farbe und Glasoberfläche verbinden.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.