SMB-digital

Online collections database

  • Hochzeitshaube
  • Sonia Gidal, Sammler
  • Israel (Land/Region)
    Negev (Territorium)
    Beer Sheva (Stadt oder Gemeinde)
  • Baumwolle; Metall; Plastik
  • Umfang: 51 cm
    Höhe: 14 cm
  • Ident.Nr. I B 9727
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Nordafrika, West- und Zentralasien
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Kopfhaube für Frauen (smada)
Baumwolle, Metall, Kunststoffperlen (Bericht des Rathgen-Forschungslabors vom 16. 2. 1984). Sie ist bestickt und mit Münzen und Kunststoffperlen besetzt.
Es handelt sich hierbei um eine Hochzeitshaube, die nur am ersten Hochzeitstrag getragen wurde. Typisch für die Fallahin der Gegend um al-Halil. Von diesem Stück sind vermutlich nur die bestickten Partien ursprünglich; die Art der Befestigung der Münzen ist sekundär.
Veröffentlichung: Beduinen im Negev-Katalog.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.