SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Gefangener Korsar
  • Gefangener Korsar
  • Figur
  • Pietro Tacca (1577.09.06 - 1640.10.26, Florenz), Nachfolger, Bildhauer
  • 2. Hälfte 16. Jahrhundert
  • Entstehungsort stilistisch: Toskana (Region)
  • Bronze
  • Höhe: 49 cm
    Breite: 27 cm
    Tiefe: 25 cm
    Gewicht: 12 kg
  • Ident.Nr. 5037
  • Sammlung: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst | Skulpturensammlung
  • © Foto: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Antje Voigt
Beschreibung
Die überlebensgroßen bronzenen Korsarenfiguren von Pietro Tacca am Sockel des von Giovanni Bandini geschaffenen Marmorstandbildes Ferdinands I. de' Medici am Hafen von Livorno waren wichtige Studienobjekte für Maler und Bildhauer. Die beiden Bronzen der Skulpturensammlung (s. Inv.-Nr. 5038), die als Geschenke von James Simon 1904 in die Sammlung gelangten, reproduzieren die um 1620 entstandenen Vorbilder recht getreu. Ihre Oberflächen wurden allerdings 1945 durch Brandschäden ruiniert. Im Berliner Kupferstichkabinett wird eine Zeichnung von Georg Petel nach einem der Sklaven von Tacca aufbewahrt. In der Skulpturensammlung gibt es auch eine im frühen 18. Jahrhundert entstandene Nachbildung aus gebranntem von Giovanni Baratta (Inv. M 258).


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.