SMB-digital

Online collections database

  • geflochtenes Haararmband
  • Mitte 19. Jh.
  • Gebrauchsort: Berlin
  • Haar, hohlgeflochten; Perle
  • Länge: 25 cm
  • Ident.Nr. N (30 P 47) 849/1992
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Stefan Büchner
Description
Drei Haartressen aus Hohlgeflecht sind miteinander verdreht und durch mehrere, mit Garn aufgenähte Haarschlaufen aus Rundgeflecht verbunden. Die Verbundstelle ist außerdem mit einer dünnen Schleife und zwei mit Haaren überzogenen Perlen verziert.

Das Armband ist ein Zeichen der Erinnerungskultur und widerspiegelt die Mode, Haarschmuck zum Zeichen der Freundschaft und des Gedenkens an Lebende oder Tote zu tragen.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.