SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Ring; Tuchring
  • 19. Jahrhundert
  • Gebrauchsort: Hindeloopen, Holland
  • 18-karätiges Gold
  • Höhe x Breite x Tiefe: 3 x 2,3 x 2,5 cm
  • Ident.Nr. A (30 N 263)
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Der goldene, schmale und glatte Ring spaltet sich erst sehr spät und legt sich mit seinen kurzen, weit geöffneten Armen an die Außenkante der gekrümmten Platte an, die ein sehr hohes stehendes Rechteck mit abgeschrägten Ecken bildet. Diesem ist eine Raute eingelötet, deren ovale Mittelöffnung ebenso wie die sich bildenden Zwickel mit Filigranranken in Ziselierarbeit gefüllt sind. Auf der Raute sind außen die Buchstaben "T", "E" und "W" eingraviert.
Innen ist der Ring gestempelt.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.