SMB-digital

Online collections database

Der Minister für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung, Berlin vom 3 11.1919 an den Generaldirektor der staatlichen Museen wegen Kustos Prof. Dr. Preuss Berichterstattung Reise nach Kolumbien. -- Preuss, Berlin vom 21.11.1919: Bericht zur Reise nach Kolumbien: erklärt, dass die Unterstützung der Museumsdirektion und die Lektüre der Beschreibung von Codazzi über Steinskulpturen von San Agustin motivierten und beschlossen wurde, eine Reise nach Kolumbien zu organisieren. Die Reise sollte zwei Monate dauern. Aufenthalt für ein paar Tage in Bogota, um dann einige Grabungen in Ibague und in San Agustin durchzuführen. Dabei kleine Studie, der Ursprünge dieser Kultur, Begegnung mit den Eingeborenen Uitotos, studiert ihre Bräuche und religiöse Veranstaltungen, die Pflege Lieder und Sprüche der Indianer, Analyse der Zusammensetzung der Sprache, fotografierte das Fest der indigenen und ihre religiöse Gegenstände; erklärt seine Theorie über die  (Kagaba) Kultur, aus der Kultur von San Agustín und Chibchas, berichtet über die Ausgrabungen in der Sierra Nevada de Santa Marta und ihrer Umgebung.
  • Der Minister für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung, Berlin vom 3 11.1919 an den Generaldirektor der staatlichen Museen wegen Kustos Prof. Dr. Preuss Berichterstattung Reise nach Kolumbien. -- Preuss, Berlin vom 21.11.1919: Bericht zur Reise nach Kolumbien: erklärt, dass die Unterstützung der Museumsdirektion und die Lektüre der Beschreibung von Codazzi über Steinskulpturen von San Agustin motivierten und beschlossen wurde, eine Reise nach Kolumbien zu organisieren. Die Reise sollte zwei Monate dauern. Aufenthalt für ein paar Tage in Bogota, um dann einige Grabungen in Ibague und in San Agustin durchzuführen. Dabei kleine Studie, der Ursprünge dieser Kultur, Begegnung mit den Eingeborenen Uitotos, studiert ihre Bräuche und religiöse Veranstaltungen, die Pflege Lieder und Sprüche der Indianer, Analyse der Zusammensetzung der Sprache, fotografierte das Fest der indigenen und ihre religiöse Gegenstände; erklärt seine Theorie über die (Kagaba) Kultur, aus der Kultur von San Agustín und Chibchas, berichtet über die Ausgrabungen in der Sierra Nevada de Santa Marta und ihrer Umgebung.
  • Konrad Theodor Preuss (2.6.1869 - 8.6.1938), Absender
    Preußisches Ministerium für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung, Absender
    Königliche General-Direction der Seehandlungs-Socität, Empfänger
  • 1919 (3 11.1919; 21.11.1919)
  • Absendeort: Berlin
  • Ident.Nr. E 1103/1919
  • Sammlung: Ethnologisches Museum | Archiv
  • © Foto: Ethnologisches Museum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Solicita le sea enviado, lo más pronto posible, el reporte del viaje a Colombia de Preuss

Reporte de su viaje a Colombia: explica que con el apoyo del director del museo y con la motivación al leer la descripción de Codazzi acerca de las esculturas de piedra de San Agustin decidió hacer un viaje a Colombia, cuenta que su viaje duró dos meses y que al desembarcar tuvo que esperar unos dias en Bogotá y luego pudo hacer algunas excavaciones en Ibagué y encontrar muchos objetos indigenas, en San agustin encontró otras 75 estatuas de piedra y estudio un poco los origenes de esa cultura, cuenta de su encuentro con los indigenas Uitotos y de lo que pudo percibir de sus costumbres y actos religiosos, cuenta que se encargo de recolectar cantos y dichos de los indigenas para poder analisar la composición de su idioma, tomó fotografias de las fiestas de los indigenas y de alguns de sus objetos religiosos; explica su teoria acerca de la cultura Cogí (Kagabá) la cual desciende de la cultura de San agustin y de los Chibchas que se situaban en el altiplano cundiboyacense, habla sobre las excavaciones en la Sierra Nevada de Santa Marta y sus alrrededores.

(red. Carolina Solarte Llanos; Esther Voswinkel; Stephanie Heilmann)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.